Terror TerrorismusBlackLivesMatter Deutschland Gewalt Migration Islamismus Israel Antisemitismus Trump Berlin UNO Medien Sicherheit Iran
Ein aufgeklärter Muslim meldet sich zu Wort: Gräueltaten der ISIS und das Schweigen der Mehrheit der Muslime

Ein aufgeklärter Muslim meldet sich zu Wort:

Gräueltaten der ISIS und das Schweigen der Mehrheit der Muslime


Gräueltaten der ISIS  und das Schweigen der Mehrheit der Muslime

von Ibrahim Hassan, Lingen

Textpassagen islamische Lektüre theologisch- kritisch aufarbeiten
Seit Jahren überschwemmt Terrorgewalt die ganze Welt. Islamische Verbände, Moscheen und Vereine schlüpfen in eine professionelle Opferrolle, statt die Gräueltaten zu verurteilen.

Leider beteuern alle islamischen Verbände und sogenannten Gelehrten lauthals, die Taten hätten mit dem Islam nichts zu tun. Das stimmt aber in der Wirklichkeit nicht. Die gleichen Verbände und Gelehrten predigen Textpassagen aus dem Koran, die eindeutig zu Gewalt auffordern und auch rassistisch sind.

Textpassagen im Koran, Hadith, (Mohammed- Überlieferungen) und Scharia, die Schahada, „ bezeugen“ auch im juristischen Sinne das Glaubensbekenntnis des Islam. Es ist die erste Auslegung des Islam. Die Bedeutung der Schahada wird in einem auf Mohammed zurückgeführten Hadith hervorgehoben“ Wenn der Diener Allahs (Gottes) sagt: „ Es gibt keinen Gott außer Gott, dann spricht der erhabene Gott, Mohammed sein einziger Gesandter“.

Dann müssen wir uns nicht wundern , wenn Terror Organisationen- Terrorstaaten wie IS, Al- Qaida, HAMAS, Hisbollah, Iran, Saudi Arabien, Katar, Sudan und andre – weiterhin Menschen enthaupten, Beine und Arme amputieren, Zungen abschneiden, Augen herausstechen, bei lebendigem Leib verbrennen.
Diese Strafarten sind in den Texten von Koran, Hadith, Siret Mohammed (Lebensgeschichte Mohammed) und in der Scharia vorhanden.

Sie gelten als überall gültig. Die Texte werden überall, in allen Moscheen, und Islamhäusern oder Vereinen, gepredigt und haben ihre Gültigkeit und Wirkung, wie wir täglich in Bildern und Videos sehen müssen.

Ein Aufschrei und Entschuldigung können an den Gräueltaten nichts ändern. Deutschlandweit und in Europa wird in verschiedenen Sprachen der Koran verteilt. Mittlerweile kennt die Menschheit die Inhalte Islam. Auch per Mikrofon und Videos werden die Inhalte gepredigt, die über 85% Prozent über Koran, Hadith und andre Inhalte Gewaltanwendung von allen Muslimen fordern.

Was helfen kann ist ein theologisch kritischer Umgang und eine Aufarbeitung der Textpassagen die nicht Zeitgemäß sind, von Texten die rassistisch sind und Texten , die Gewalttätigkeiten fordern, fördern und die menschenverachtend sind.

Wir setzen uns auch mit dem Nazis- Inhalten und den Gefahren durch nationalistisch- faschistische Ideologie n auseinander. Mit Erfolg wurde in Deutschland unsere Gesellschaft aufgeklärt und der Abstand größte Widerstand gegen alle rassistisch- nationalistisch gefärbten Bewegungen geleistet. Ich sehe es als gesundes Nationalbewusstsein in Deutschland, dass die Anständigen nicht zulassen dass in ihren Namen Schandtaten geschehen.

Der gleiche Anstand ist von uns Muslimen erforderlich.

Wir sollten mit gesundem Bewusstsein Farbe bekennen und den gleichen Widerstand gegen Salafismus aller Art und Islamismus leisten, sowie auch die Textpassagen, die zu Gewalt aufrufen für Ungültig erklären.

 

Foto: Victor falk in der Wikipedia auf Englisch [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

 

Lesen Sie hierzu auch:


Autor: joerg
Bild Quelle:


Freitag, 27 Februar 2015

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 19% erhalten.

19%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal