Dokumentarfilm: Hamas trainiert im besetzten Gazastreifen 17.000 Kindersoldaten

Dokumentarfilm:

Hamas trainiert im besetzten Gazastreifen 17.000 Kindersoldaten


Hamas trainiert im besetzten Gazastreifen 17.000 Kindersoldaten

Die radikalislamistische Terrororganisation Hamas trainiert in dem von ihr besetzten Gazastreifen über 17.000 Kindersoldaten - und die Welt scheint es nicht weiter zu stören.

Der 11-minütige Dokumentarfilm "Kinderarmee der Hamas" zeigt Terrorcamps der Hamas aus nächster Nähe - und wie dort Kinder gehirngewaschen und zu Terroristen ausgebildet werden. Auch wird - erneut - aufgezeigt, wie gut die Verbindungen der Hamas zur UN-Unterorganisation UNRWA, dem sogenannten "Hilfswerk" der UN für die "palästinensischen Flüchtlinge".

Das Video dokumentiert, das die Lager der Hamas, in denen die Kinder mißbraucht und zu Terroristen gemacht werden, in Zusammenarbeit mit dem UNRWA betrieben würden.Da die Lehrpläne in den von der UNRWA betriebenen SWchulden in Gaza von der Hamas vorgegeben werden, enthalten sie auch paramilitärische Trainingseinheiten zur Ausbildung für Terrorakte, so der Film.

 

 

 

 The cheerful Coyote

 

Autorenblog:

 

Lesen Sie hierzu auch:


Autor: joerg
Bild Quelle:


Montag, 30 Mrz 2015