Eu-Vertretung in Ramallah: Wertegemeinschaft

Eu-Vertretung in Ramallah:

Wertegemeinschaft


Aus unerfindlichen Gründen unterhält die EU in Ramallah, dem Sitz der sogenannten Palästinensischen Autonomiebehörde, eine Vertretung. Ähnlich unbegreiflich wie der Umstand selber, sind auch Tätigkeiten und Verlautbarungen dieser Vertretung im Fatah-Gebilde.

Wertegemeinschaft

Die Europäische Union hat, wie ihre Vertretung in Ramallah mitteilt, in diesen Tagen dem Regime um Abu Mazen mehrere Millionen Euro zur Verfügung gestellt: 12,6 Millionen Euro sollen der Unterstützung »armer Familien« dienen, weitere 19 Millionen Euro die Auszahlung der Oktoberlöhne und -renten von 67.000 »zivilen Angestellten und Pensionären« der PA ermöglichen.

Mit den Geldern wolle die EU ihrer »Anerkennung der Arbeit der Palästinensischen Behörde« Ausdruck verleihen und »in bewegten Zeiten ein Zeichen der Verläßlichkeit setzen«, erklärte Ralph Tarraf, ehemaliger Botschafter Deutschlands in Jordanien, als Repräsentant des Staatenbunds. Die EU fühle sich dem »palästinensischen Volk« eng verbunden und betone so »europäische Werte«.

Während in den Vereinigten Staaten der Kongreß einstimmig eineResolution annahm, mit der er das Regime in Ramallah für antiisraelische Hetze und Aufstachelung zu Gewalt gegen Juden verurteilt, setzen die Europäer mit ihrer Verläßlichkeit und ihren Werten in der Tat ein deutliches Zeichen, das »Palästinenserpräsident« Abu Mazen denn auch prompt richtig zu deuten wußte.

Während eines Treffens des Exekutivrats der PLO am Mittwoch warf der Chef der PA Jerusalem erneut vor, es wolle den Status quo am Tempelberg ändern. Und Riyad Mansour, der PLO-»Botschafter« bei den Vereinten Nationen, behauptet in einem Brandbrief an deren Generalsekretär Ban Ki-Moon, Israel würde getöteten »palästinensischen« Terroristen Organe entnehmen.

Mit beiden Meldungen, hinsichtlich ihres Mobilisierungspotentials durchaus »bewährten« antisemitischen Lügen, verleumdet und dämonisiert die »Regierung« in Ramallah Israel und stiftet gleichzeitig zu mehr Gewalt gegen die jüdische Demokratie und deren Mehrheitsbevölkerung an. Wo die Europäische Union dabei steht, hat deren Ralph Tarraf wirklich unnachahmlich verdeutlicht.

 

tw_24

 

Lesen Sie hierzu auch:


Autor: joerg
Bild Quelle:


Samstag, 07 November 2015

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal