Antisemitismus-Vorwurf: Strafanzeige gegen Ditib-Moschee

Antisemitismus-Vorwurf: Strafanzeige gegen Ditib-Moschee


Die regierungsamtliche Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. (Ditib) betreibt in Deutschland zahlreiche Moscheegemeinden, die immer wieder in die Kritik geraten.

Antisemitismus-Vorwurf: Strafanzeige gegen Ditib-Moschee

Aktivisten haben jetzt Aussagen der Ditib-Moschee im hessischen Melsungen, die diese zeitweilig auf ihrer Website veröffentlicht hatte, ins Deutsche übersetzt und Strafanzeige wegen Volksverhetzung erstattet. Die Tageszeitung DIE WELT berichtet, daß es sich hierbei um Sprüche über Juden gehandelt hat, die aus dem Koran und den Hadithen, einer Sammlung von Erzählungen über den Propheten Mohammed. Die Sammlung der Zitate ist zwar inzwischen wieder gelöscht worden, der Anzeige des Kasselers Bündnis gegen Antisemitismus wird aber nachgegangen.


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 13 Dezember 2015

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 43% erhalten.

43%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal