Nizza: Mindestens 80 Tote bei Terror-Anschlag

Nizza: Mindestens 80 Tote bei Terror-Anschlag


Am Ende des französischen Nationalfeiertags ist es in der Hafenstadt Nizza zu einem verheerenden Terroranschlag mit mindestens 80 Totesopfern gekommen.

Nizza: Mindestens 80 Tote bei Terror-Anschlag

Ein Lkw-Fahrer steuerte sein Fahrzeug am Donnerstagabend auf der Uferpromenade in Nizza ungebremst in eine Menschenmenge, die dort das Feuerwerk zum Abschluss des Feiertags verfolgt hatte. Mindestens 80 Menschen wurden getötet. Präsident François Hollande bezeichnete die Tat als "terroristisch". Er kündigte eine Verlängerung des Ausnahmezustands und die Einberufung von Reservisten an.  Der Terrorist konnte erst nach zwei Kilometeren gestoppt werden, dann begann er auf Passanten und Sicherheitskräfte zu schießen. Ein Bekennerschreiben oder Komplitzen sind bislang nicht bekannt. Die Polizei fand allerdings im Fahrzeug französisch-tunesische Ausweispapiere. Nach Berichten von Augenzeugen und Polizisten, ging der Terrorist mit großer Kaltblütigkieit bei der Durchführung des Massakers vor.


Autor:
Bild Quelle:


Freitag, 15 Juli 2016

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal