Schießerei in München: Verletzte und Tote

Schießerei in München: Verletzte und Tote


+++ Update 23 : 50 Uhr +++ CNN berichtet, von einer Zeugin, die sagt, der Täter bei Mc Donalds habe Allahu akbar gerufen, sie sei selber Muslimin und kenne den Ruf genau

Schießerei in München: Verletzte und Tote

+++ Update 23 : 45 Uhr: Die Zahl der Toten ist auf neun gestiegen, darunter soll einer der Terroristen sein. Die Zahl der Verletzten beläuft sich  auf mind. 20 +++ Update 22 : 30 Uhr +++ Die Zahl der Toten des Terrorangriffs ist auf 8 gestiegen.

+++Update 22 : 10 +++ Ein Zeuge will einen Mann in einem Weihnachtsmannkostüm gesehen haben, ein anderer Augenzeuge berichtet von einem anderen Mann: 1,75 bis 1,80 m groß, kurze blonde Haare. Die Täter sind weiter auf der Flucht +++Update 22 Uhr +++ Die zentrale Auskunfts- und Vermisstenstelle für Angehörige (GAST) erreicht Ihr unter

0800 7766350#Schießerei #münchen #oez

+++ Update 21 : 20 Uhr +++ Laut Polizei gibt es bislang sechs Todesopfer. Die Täter sind weiter auf der Flucht.

+++Update 20 : 45 Uhr +++ Augenzeugen berichten unabhängig voneinander übereinstimmend, das es vor dem Einkaufszentrum, im Einkaufszentrum und an einem nahegelegenen Parkplatz zeitgleich zu Schußangriffen kam. Die Bayerische Staatskanzlei hat ihre Türen für Passanten geöffnet und bietet Schutz.

+++ Update 20 : 20 Uhr +++ Bayerisches Innenministerium bestätigt drei Tote (ausländische Medien sprechen von bis zu sechs Toten) Polizei bestätigt derzeit zwei Täter 

+++Update 19 : 52 Uhr: Tweet der Polizei München: Wir wissen derzeit nicht wo sich die Täter befinden.Passt auf Euch auf und meidet nach wie vor die Öffentlichkeit #oez #münchen #schießerei +++Update 19 : 37 Uhr +++ Es kann sich auch um mehrere Täter handeln - die Münchner Polizei twittert: Bitte keine Fotos/Filme von polizeilichen Maßnahmen online stellen. Unterstützt nicht die Täter! #oez #Schießerei #münchen

 

++Update 19 : 35 Uhr: Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in München ist eingestellt worden ##Verletzte und Tote hat es in der bayerischen Landeshauptstadt München gegeben, nachdem ein Mann im Olympia-Einkaufszentrum wahllos auf Passanten geschossen hat.

 

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort und forderte die Anwohner auf, in den Häusern zu bleiben. Es hat Verletzte und auch Tote gegeben, der Einsatz ist offenbar noch nicht beendet. Der Täter ist Richtung U-Bahnstation geflohen. Weitere Einzelheiten folgen.


Autor:
Bild Quelle:


Freitag, 22 Juli 2016

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 41% erhalten.

41%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal