Iran verbietet US-Bürgern die Einreise

Iran verbietet US-Bürgern die Einreise


Die von Obama eingeleitete Annäherung der USA an das iranische Mullah-Regime gehört der Vergangenheit an.

Iran verbietet US-Bürgern die Einreise

Als Reaktion auf vorübergehende Änderungen der Einreisebestimmungen der USA, hat das Mullah-Regime der sogenannten Islamischen Republik Iran (IRI) mitgeteilt, zukünftig US-Bürgern die Einreise in den Iran zu verweigern. Bereits vorher hatte der neue US-Präsident Donald J. Trump eine signifikante Veränderung des verhängnisvollen Atom-Deals mit dem Iran angekündigt – und, falls der Iran nicht zustimmt, dessen Aufkündigung ins Auge gefasst.


Autor:
Bild Quelle:


Samstag, 28 Januar 2017

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 32% erhalten.

32%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de