Ein Beitrag verschwindet: Fake News im Hessischen Rundfunk

Ein Beitrag verschwindet: Fake News im Hessischen Rundfunk


von Henryk M. Broder

Ein Beitrag verschwindet: Fake News im Hessischen Rundfunk

Am 3. April lief im Spätprogramm der ARD innerhalb der Sendung „titel, thesen, temperamente“ („ttt“) ein Beitrag über den britischen Holocaustleugner David Irving und die amerikanische Historikern Deborah Lipstadt, die Irving einen „Antisemiten“ und „Holocaustleugner“ genannt hatte und deswegen von ihm verklagt wurde. Der Prozess zog sich über mehrere Jahre hin und endete mit einer Niederlage für Irving. Der Beitrag in „ttt“ endete mit Reflexionen über Donald Trump, den „Klimaleugner“. Und wer von Trump redet, kann natürlich über Stephen Bannon nicht schweigen, obwohl auch der mit Irving so viel zu tun hat wie die „ttt“-Redaktion mit Auerbachs Keller. Bannon, hieß es in dem Beitrag, sei ein „bekennender Antisemit“. 

 

 


Autor:
Bild Quelle:


Dienstag, 18 April 2017

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal