Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 26.05.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 26.05.2017


Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.

Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 26.05.2017

Freitag, 26.05.2017:
- In Kochav Haschachar stahlen Araber mindestens 150 Schafe einer jüdischen Familie. Wachen und Sicherheitskräfte konnten die Täter orten und die Schafe zurückholen; die Diebe flüchteten, als sie merkten, dass sie verfolgt wurden.
- Am Vormittag gab es Meldungen, dass Soldaten bei Ramallah beschossen wurden; diese Meldungen waren falsch.
- Entlang der Grenze des Gazastreifens randalierten Gaza-Araber. Sie steckten Reifen in Brand und versuchten den Zaun zu beschädigen. Soldaten zerstreuten sie.

Humanitäres:
- Zum Ramadan gibt es massive Konzessionen Israels für die PA-Araber in Judäa und Samaria; sie bekommen mehr und leichter Einreisegenehmigungen für Familienbesuche in Israel, Flüge vom Ben Gurion-Flughafen; es dürfen mehr Gazaner auf den Tempelberg reisen.

Araber in der israelischen Stadt Kfar Khana in Galiläa zeigen offen ihre Unterstützung der hungerstreikenden Terroristen mit Bannern und PLO-Flaggen.

Mahmud Abbas pries erneut die in Israel in Gefängnissen sitzenden Terroristen als „Helden“ und forderte, dass die Forderungen der Hungerstreikenden erfüllt werden.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Autor:
Bild Quelle:


Samstag, 27 Mai 2017

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 24% erhalten.

24%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal