Christenverfolgung: Ein Erzbischof relativiert am Fließband

Christenverfolgung: Ein Erzbischof relativiert am Fließband


Von Peter Grimm

Christenverfolgung: Ein Erzbischof relativiert am Fließband

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick nahm dazu Stellung, dass die Übergriffe gegen Christen auch hierzulande dramatisch zunehmen. Dabei türmt er in Form weichgespülter Weltbildpflege eine Relativierung auf die nächste. Wer die Menschen sind, die es „an Achtung für ihre Mitmenschen fehlen lassen“, mag er nicht klar benennen. Dabei ist die Bilanz der antichristlichen Übergriffe in Deutschland schlimm genug, um sich endlich vom Selbstbetrug zu verabschieden.

 


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 11 Februar 2018

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal