Im Dienste der Türkei: Salafisten, Dschihadisten, Extremisten

Im Dienste der Türkei: Salafisten, Dschihadisten, Extremisten


„Im Rahmen ihrer am 20. Januar begonnen Offensive gegen die kurdischen Kämpfer im Norden Syriens hat die Türkei mehr als 25.000 syrische Aufständische eingesetzt, die von den mächtigen Streitkräften des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ausgerüstet und ausgebildet worden sind. (…)

Im Dienste der Türkei: Salafisten, Dschihadisten, Extremisten

Diese sogenannte Armee besteht in erster Linie aus islamistischen Kämpfern, die irgendwann im Laufe des Syrienkonflikts zu den besonders radikalen islamistischen Fraktionen innerhalb der Freien Syrischen Armee (FSA) gehörten, und wurde erst zwei Wochen vor der Operation in Afrin gebildet. Die meisten dieser Kämpfer flohen in die Türkei, nachdem sie in verschiedenen Teilen Syriens, in Damaskus, Aleppo, Homs, Idlib und Hama, unterlegen waren. In der Türkei wurden sie von den türkischen Geheimdiensten rekrutiert, um eine Streitmacht zur Eroberung des von den Kurden kontrollierten Afrin zu bilden.

 

Die verbleibenden an der Operation Olivenzweig beteiligten siebzehn syrischen Gruppen setzen sich aus Salafisten, Dschihadisten und ultraextremistischen Kämpfern zusammen. Sie alle wurden zu verschiedenen Zeitpunkten im Laufe des siebenjährigen Kriegs in Syrien von der Türkei entweder gebildet oder unterstützt

 

 

Übersetzt von MENA Watch - Foto: Die türkische Armee marschiert im Verbund mit dem IS und al-Qaida in Afrin ein (Foto: By Zlatica Hoke (VOA) [Public domain], via Wikimedia Commons)


Autor:
Bild Quelle:


Freitag, 23 März 2018

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 41% erhalten.

41%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal