Ein jüdischer Zeitzeuge zweier Jahrhunderte wird 90 Jahre alt

Ein jüdischer Zeitzeuge zweier Jahrhunderte wird 90 Jahre alt


Karl Pfeifer ist auch heute noch ein steter Mahner gegen den Antisemitismus ♦

Ein jüdischer Zeitzeuge zweier Jahrhunderte wird 90 Jahre alt

Von Heike Linde-Lembke

 

Er konfrontierte am 31. Januar 2000 Jörg Haider mit Neonazitönen in seiner Partei. Er musste 1951 im selben Schlafsaal in Wien übernachten wie vor dem Ersten Weltkrieg der Judenmörder Adolf Hitler, er stand mit seiner Familie auf der Todesliste von Hitlers Nazi-Schergen, er kämpfte mit dem Palmach für einen Staat Israel und in der israelischen Armee gegen die Israel angreifenden Nachbarländer, nachdem David Ben Gurion am Rothschild-Boulevard in Tel Aviv am 14. Mai 1948 den jüdischen Staat proklamierte. Er ist Jude und streitet unermüdlich für die Gerechtigkeit und gegen den Antisemitismus. Er geht in Schulen und berichtet als Zeitzeuge. Auch

 

Foto: Karl Pfeifer (Foto: By Otto Normalverbraucher [CC BY-SA 2.0 at (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/at/deed.en)], from Wikimedia Commons)

 


Autor:
Bild Quelle:


Freitag, 24 August 2018

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal