Berlin versinkt in der Gewalt arabischer Familienclans: Berlins bekanntester Intensivtäter von `Konkurrenten´ erschossen - der Clankrieg eskaliert weiter

Berlin versinkt in der Gewalt arabischer Familienclans:

Berlins bekanntester Intensivtäter von `Konkurrenten´ erschossen - der Clankrieg eskaliert weiter


In der Falling City Berlin eskaliert der kunterbunte Machtkampf der teils schwer bewaffneten arabischen Familienclans immer mehr.

Berlins bekanntester Intensivtäter von `Konkurrenten´ erschossen - der Clankrieg eskaliert weiter

Am späten Sonntagnachmittag wurde der berüchtigte Intensivtäter Nidal R. am Tempelhofer Feld mit mehreren Schüssen regelrecht hingerichtet. Als Hintergrund wird laut Medienberichten vermutet, das sich Nidal R. kurz vorher offiziell mit  Arafat Abou-Chaker „verbündet“.

 

Nur durch Glück kam es nicht bei unbeteiligten Passanten zu Todesfällen oder Verletzungen. Die B.Z. berichtet:

 

Nidal R. ist einer der schillerndsten Figuren der Berliner Organisierten Kriminalität. Bundesweit bekannt wurde der Libanese vor Jahren als Berlins schlimmster Intensivtäter.

Zahlreiche Polizisten und Beamte des Landeskriminalamtes sicherten am frühen Abend den Tatort. Aufgrund des schönen Wetters waren zahlreiche Menschen am und in der Nähe des beliebten Tempelhofer Feldes.

 

Die B.Z. gibt noch einen kleinen Einblick in die Vorgeschichte der Bluttat:

 

Bereits vor Jahren war in Neukölln auf Nidal geschossen worden. Immer wieder hatten er und seine Familie Streit mit einflussreichen anderen Clans.

Aktuell hatte er sich gerade mit dem Ex-Partner von Bushido, Arafat Abou-Chaker, verbündet.

 

Foto zur Illustration: Tempelhofer Feld (Foto: By A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace) [FAL], from Wikimedia Commons)


Autor:
Bild Quelle:


Montag, 10 September 2018

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 24% erhalten.

24%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal