9/11 - Die Kriegserklärung an die freie und zivilisierte Welt

9/11 - Die Kriegserklärung an die freie und zivilisierte Welt


Das 3.Jahrtausend begann mit einer Kriegserklärung des Islam gegen die freie westliche Welt in Form eines beispiellosen Terroranschlags mit nahezu 3000 unschuldigen, durch Muslime im Namen des Islam wahllos und heimtückisch ermordeten Opfern in den USA, darunter 10 schwangere Frauen und ihre ungeborenen Kinder.

9/11 - Die Kriegserklärung an die freie und zivilisierte Welt

Von Dr. Rafael Korenzecher

 

Grund genug für Zigtausende sogenannte Palästinenser, Talibans, Hisbollahs und in Europa lebende Moslems vor Freude weltweit auf den Straßen zu tanzen.

 

In den seither vergangenen 17 Jahren gab es weit über 25.000 islamische Anschläge in nahezu 80 Ländern mit Abertausenden von Toten und Verletzten, in zunehmenden Maße auch in West-Europa. Über 98% des weltweiten Terrors wurde von islamischen Tätern im Namen des Islam verübt.

 

Grund genug für unsere hiesigen Islam-Anbiederungs-Politiker und "Der-Islam-gehört-zu-Deutschland" Protagonisten uns entgegen aller offensichtlichen Evidenz und gegen jeden gesunden Menschenverstand auch weiterhin unbeirrt einzuhämmern, das alles habe nichts mit dem Islam zu tun, unsere Grenzen unkontrolliert und weit für weiteren massiven Islam-Einlaß und mit ihm für Demokratie-Verachtung, mittelalterliches Rechtsverständnis und Import von tiefverwurzeltem Judenhass zu öffnen und Vernunft-getragene Gegner dieser verantwortungslosen und suizidalen Politik zu diffamieren.

 

Wichtiger als Empathie mit den Opfern und ihren Angehörigen ist es für unsere gegenwärtigen Politiker vom Schlage Merkel, Steinmeier, Göring-Eckardt, Barley, Dreyer, Kipping ( um nur einige zu nennen ), uns repressiv und Sanktions-bewehrt davor zu warnen, die nahezu tägliche Islam-Gewalt, die Rechtsverachtung, den islamischen Superioritäts-Anspruch und den durch und durch rassistischen islamischen Antisemitismus auf unseren Straßen etwa dem Islam anzulasten oder gar als das zu bezeichnen, was es tatsächlich ist, nämlich Islam-Gewalt, Rechtsverachtung, islamischer Superioritäts-Anspruch und durch und durch rassistischer islamischer Antisemitismus.

 

Solange es unserer links-durchseelten, Islam-affinen Politik, den nachgeschalteten Gesinnungsmedien und den tragenden gesellschaftlichen Pseudo-Bessermensch-Kräften aus säkularen Institutionen und Kirchen mit ihren Bedforth-Stroms, Marxen und Käßmanns gelingt, uns die rückschrittliche rassistische, Juden-hassende und Frauen-verachtende, Demokratie-feindliche und Rechtstaats-inkompatible islamische Weltbeherrschungs-Ideologie trotz aller entgegengesetzten Beweise als Koexistenz-fähige Religion des Friedens anzupreisen, wird unsere freiheitlich demokratische, säkulare, Religions-tolerante, Aufklärungs-geläuterte, westliche Lebenswelt auch weiterhin dem fortschreitenden Krebsfraß islamischen Terrors, islamischer Gewalt und last not least islamischen Judenhasses ausgeliefert bleiben.

 

Es bleibt unbegreiflich, dass besonders die deutsche und westeuropäische Politik wohl nichts aus dem unaussprechlichen Schrecken der World-Trade Center vom 11.Septembers 2001 gelernt hat und die grausame Ermordung von Tausenden unschuldiger Menschen in New York vergebens gewesen sein soll.

 

In stiller Trauer um die Opfer und tiefer Anteilnahme mit ihren Hinterbliebenen

 

Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der Jüdischen Rundschau und Mitglied des Koordinierungsrates deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus.

 

Link zum Thema


Autor:
Bild Quelle:


Mittwoch, 12 September 2018

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal