Anonyme Krankenscheine für illegall sich aufhaltende Personen in Berlin

Anonyme Krankenscheine für illegall sich aufhaltende Personen in Berlin


Für die schätzungsweise 50.000 illegalen Ausländer in Berlin gibt es jetzt einen `anonymen Krankenschein´.

Anonyme Krankenscheine für illegall sich aufhaltende Personen in Berlin

Dieser "anonyme Krankenschein" befreit seinen Besitzer vor der Pflicht, seinen Namen zu nennen und sich auszuweisen, wenn er sich in ärztliche Behandlung begibt - egal ob bei einem Arzt oder in einem Krankenhaus. Krankenhäuser und Arztpraxen seien verpflichtet, diese Formulare zu akzeptieren.

Diese Regelung gilt nicht nur für den Notfall, sondern auch beim normalen Arzt- oder Zahnarztbesuch, auch ohne das akute oder chronische Probleme vorliegen.ehchen. Die Rechnung schickt der behandelnde Arzt, Zahnarzt oder das Krankenhaus an den Berliner Senat, der den Betrag aus einem eigens dafür geschaffenen Topf von zunächst einmal 1,5 Millionen Euro Steuergelder bezahlt.

 

Foto: Symbolbild - kein realer "Krankenschein"

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Mittwoch, 26 Juni 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 41% erhalten.

41%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal