Libanesischer Familienclan stürmt Notaufnahme

Libanesischer Familienclan stürmt Notaufnahme


Am Sonntagmorgen wurde die Notaufnahme des Uniklinikums Düsseldorf von mindestens 15 gewalttätigen Mitgliedern eines libanesischen Familienclans gestürmt.

Libanesischer Familienclan stürmt Notaufnahme

Ein Augenzeuge beschreibt die Horror-Szene in der Notaufnahme:

„Sie hielten sich an keine Regeln, gingen in den verschlossenen Behandlungsbereich und nahmen auf niemanden Rücksicht. Bei den Krankenschwestern und Ärzten war deutliche Angst erkennbar.

Die BILD-Zeitung berichtet:

Die Polizei bestätigte auf BILD-Anfrage, dass sie alarmiert wurde und mit mehreren Einsatzwagen zur Uniklinik Düsseldorf (UKD) ausrückte. Laut Polizei ließen sich in der Uniklinik zwei Kontrahenten (19, 22) einer Shisha-Bar-Schlägerei behandeln. Sie seien teils blutüberströmt aufgetaucht und hätten lautstark eine sofortige Behandlung gefordert, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen.

In der Notaufnahme selber wurde auch mindestens eine Krankenschwester körperlich angegriffen und verletzt worden sein. Über das Ausmaß weiterer Verletzungen sowie des Sachschadens liegen bislang noch keine Erkentnisse vor.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Montag, 25 November 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 19% erhalten.

19%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal