Deutschland Corona Antisemitismus Islamismus Medien Sicherheit Bundesregierung Gewalt Israel Trump Wahl Europa Radebeul Berlin Fallzahlen
Israel: Frauen in Wirtschaft und Arbeitsleben

Israel: Frauen in Wirtschaft und Arbeitsleben


Israel: Frauen in Wirtschaft und Arbeitsleben

Frauen sind in der israelischen Wirtschaft auf allen Sektoren und in allen Ebenen präsent. Wie selbstverständlich die Berufstätigkeit von Frauen ist, zeigt bereits, dass 2010 bei einer Umfrage 84% der Befragten der Meinung waren, beide Partner müssten etwas zum Haushaltseinkommen beitragen. Immerhin noch 80% gaben an, beide Partner müssten gleichviel zum Einkommen beitragen.

Auch in eher typischen Männerberufen sind Frauen stark repräsentiert. So sind beispielsweise 35,6% der Beschäftigten im Hightech-Sektor Frauen.

Bereits 1964 wurde in Israel eine gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit gesetzlich festgelegt. Faktisch unterscheidet sich jedoch wie in vielen westlichen Industriestaaten das Durchschnittsgehalt von Frauen deutlich von dem der Männer. 2009 betrug das Gehalt, das Frauen im Angestelltenverhältnis pro Arbeitsstunde erhielten lediglich 85% von dem der Männer. Der Unterschied verringert sich jedoch stetig.

In Führungspositionen in israelischen Firmen stellen Frauen einen Anteil von 29,6%, gegenüber 27% in der deutschen Privatwirtschaft. In den auf dem TA-100 Index der größten börsennotierten Unternehmen gelisteten Firmen sind es 18% der Führungspositionen. 5% dieser Firmen haben Geschäftsführerinnen. In den Vorständen israelischer Firmen insgesamt machen Frauen noch einen Anteil von 15% aus.

In Deutschland lag der Frauenanteil in den Vorständen der größten 100 sowie der DAX-30-Unternehmen 2010 bei 2,2%. Mehr als 90% der 100 größten deutschen Unternehmen haben überhaupt keine Frau im Vorstand.

Israel liegt im internationalen Vergleich mit 15% Frauen in Vorständen auf dem zweiten Platz hinter Norwegen, das allerdings sogar 44,2% aufweisen kann.

 

Newsletter der Botschaft des Staates Israel in Berlin / Foto: Orly Avrahami, Vorsitzende des Verbandes israelischer Geschäftsfrauen (Foto: Forum Neshot Asakim)


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Montag, 30 Januar 2012

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 18% erhalten.

18%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal