Aktiv im Advent: Mit dem BZgA-Adventskalender fit durch die Vorweihnachtszeit

Aktiv im Advent:

Mit dem BZgA-Adventskalender fit durch die Vorweihnachtszeit


Bis Heiligabend wartet täglich ein neuer Bewegungs-Tipp:

Der Online-Adventskalender des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bringt Schwung in die Adventszeit. Vom 01. bis 24. Dezember 2018 öffnet sich jeden Tag ein Türchen mit kurzen Übungsvideos. Für die Trainingstipps sind keine Vorkenntnisse nötig, jede Einheit kann ohne Aufwand zu Hause oder draußen umgesetzt werden. Die Übungen stammen aus dem AlltagsTrainingsProgramm (ATP) des BZgA-Präventionsprogramms „Älter werden in Balance“, das durch den Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) unterstützt wird. Ziel ist es, durch körperliche Aktivität und Bewegung die Gesundheit und Lebensqualität älterer Menschen zu fördern.

Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, erklärt: „Regelmäßiges Training kräftigt auch im Alter die Muskulatur, schult die Balance und verbessert Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Schon jetzt profitieren viele ältere Menschen vom AlltagsTrainingsProgramm der BZgA, das seit 2017 von Sportvereinen im ganzen Bundesgebiet angeboten wird. Mit dem bewegten Adventskalender der BZgA können Interessierte auch die Vorweihnachtszeit verstärkt nutzen, um ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern und sich damit selbst zu beschenken.“

Mit den Übungen werden Einkäufe, Spaziergänge und Alltagshandgriffe zum vorweihnachtlichen Bewegungsparcours, der für Energie und Entspannung gleichermaßen sorgt. Wie die Adventszeit mit dem AlltagsTrainingsProgramm aktiver gestaltet werden kann, zeigt unter anderem eine ATP-Gruppe aus Bocholt, die in den Übungsvideos des Adventskalenders Einblicke in ihr Training gewährt.

Das AlltagsTrainingsProgramm der BZgA wurde auf Grundlage aktueller sportwissenschaftlicher Erkenntnisse gemeinsam mit der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS), dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Deutschen Turner-Bund (DTB) und dem Landessportbund (LSB) NRW entwickelt.

 

Link zum BZgA-Adventskalender:


Autor: BZgA
Bild Quelle: Corradox [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons


Dienstag, 27 November 2018









Ressourcen fördern, Gesundheit älterer Menschen stärken:

Bundeskonferenz `Gesund und aktiv älter werden´

Bundeskonferenz `Gesund und aktiv älter werden´

Ältere Menschen in Deutschland haben eine positive Einstellung zum Alter und eine starke Widerstandsfähigkeit trotz gesundheitlicher Einschränkungen - zugleich wird das hohe Alter aber auch als Herausforderung für die Psyche betrachtet.

[weiterlesen >>]

Mecklenburg-Vorpommern etabliert dauerhaft die Initiative `Trau dich!´ zur Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs

Mecklenburg-Vorpommern etabliert dauerhaft die Initiative `Trau dich!´ zur Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs

Premiere des Theaterstücks für Kinder im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin

[weiterlesen >>]

So geht gründliche Händehygiene:

Zum Welthändehygienetag am 05. Mai gibt die BZgA Tipps

Zum Welthändehygienetag am 05. Mai gibt die BZgA Tipps

Händehygiene ist eine wirkungsvolle Methode, um sich und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Daran erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) anlässlich des Welthändehygienetages am 05. Mai 2019.

[weiterlesen >>]

Kinder stark machen´-Jubiläumstour 2019 startet in Recklinghausen:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert zur frühen Suchtvorbeugung

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert zur frühen Suchtvorbeugung

Wenn Prävention frühzeitig und umfassend ansetzt, hilft das, einem späteren Suchtverhalten vorzubeugen - lange bevor junge Menschen überhaupt in Kontakt kommen mit Suchtmitteln wie Tabak oder Alkohol.

[weiterlesen >>]

Jetzt gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) impfen

Jetzt gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) impfen

Vorsicht bei Zeckenstichen: Zahl der FSME-Fälle in Deutschland steigt

[weiterlesen >>]

Wiederbelebung: Neue BZgA-Infokarte zeigt, wie einfach es geht

Wiederbelebung: Neue BZgA-Infokarte zeigt, wie einfach es geht

Hausärztinnen und Hausärzte als Multiplikatoren besonders gefragt

[weiterlesen >>]