Tag der Veteranen

Tag der Veteranen


Am 11. November 2018 wurde in den Vereinigten Staaten zu Ehren ehemaliger Kriegsteilnehmer der Tag der Veteranen begangen. Wir veröffentlichen die Erklärung von Botschafter Richard Grenell.

Jedes Jahr am 11. November begehen die Vereinigten Staaten zu Ehren der mutigen Männer und Frauen, die in den US-Streitkräften gedient haben, den Tag der Veteranen. Wir würdigen die Errungenschaften, die Opfer und den Mut der Soldatinnen und Soldaten unseres Landes. Ihr Vorbild ist uns allen eine Inspiration. Durch ihren Dienst bewahren sie Grundwerte, die für die Vereinigten Staaten und Deutschland von zentraler Bedeutung sind: Freiheit, Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

Die US-Veteranen standen auch Seite an Seite mit unseren Freunden und Verbündeten. In den langen und gefährlichen Jahren des Kalten Krieges leisteten die amerikanischen Streitkräfte den Deutschen Beistand und unterstützten sie in der Verfolgung ihres Traums von der Wiedervereinigung. Als die Berliner 1989 endlich die Mauer niederrissen, die sie so lange getrennt hatte, blieben unsere Soldatinnen und Soldaten und hielten weiterhin zu unseren deutschen Verbündeten. Heute sind noch immer mehr als 33.000 US-Soldaten in Deutschland stationiert.

Ich bin stolz, heute in der US-Botschaft in Berlin mit vielen Veteranen und aktiven Mitgliedern der Streitkräfte zusammenzuarbeiten. Ihnen, allen Soldatinnen und Soldaten zu Hause und im Ausland und allen US-Veteranen weltweit möchte ich für ihren Einsatz danken.


Autor: Amerika Dienst
Bild Quelle:


Dienstag, 13 November 2018