Merkel intervenierte gegen rumänische Botschaftsverlegung nach Jerusalem

Merkel intervenierte gegen rumänische Botschaftsverlegung nach Jerusalem


In dem Bestreben, die rumänische Regierung von der geplanten Verlegung ihrer Botschaft nach Jerusalem abzubringen, hat Bundeskanzlerin Merkel im April mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis telefoniert und ihn gedrängt, die Bekanntgabe der Botschaftsverlegung in die israelische Hauptstadt zu verhindern.

Von Benjamin Weinthal, The Jerusalem Post

Eine westliche Quelle berichtete der Jerusalem Post, Merkel habe versucht, den rumänischen Präsidenten dazu zu überreden, die Verlegung der Botschaft nach Jerusalem zu verhindern. Es wird davon ausgegangen, dass Merkel auch mit anderen europäischen Politikern telefonierte, um die Verlegung europäischer Botschaften in die israelische Hauptstadt zu vereiteln. (…)

Diese gewichtige antiisraelische Intervention Merkels, die 2008 in der Knesset erklärt hatte, die Sicherheitsinteressen Israels seien ein nicht verhandelbarer Bestandteil der deutschen Staatsräson, wurde weder von der rumänischen Regierung noch von der Bundesregierung dementiert. Ein Sprecher des rumänischen Außenministeriums schrieb am Freitag in einem Email an die Post: ‚Mit Blick auf Ihre Anfrage kann sich das Außenministerium zu angeblichen Diskussionen zwischen Angela Merkel und dem rumänischen Präsidenten nicht äußern. Wir würden Ihnen raten, sich mit dem Präsidialamt in Verbindung zu setzen, sollten Sie weiterer Informationen bedürfen.‘ Iohannis’ Dienststelle reagierte zunächst nicht auf die Anfrage der Post.

‚Zu vertraulichen Gesprächen können wir uns nicht äußern‘, erklärte unterdessen am Donnerstag eine Sprecherin Merkels. Als sie gefragt wurde, ob Jerusalem die Hauptstadt Israels sei, verweigerte die Sprecherin eine direkte Antwort und meinte, dass der ‚Status von Jerusalem im Rahmen einer Vereinbarung klargestellt werden sollte‘. Eine Lösung des Konflikts zwischen den Palästinensern und Israelis solle auf der Grundlage einer gemeinsam vereinbarten Zweistaatenlösung erfolgen. ‚Bis eine derartige Vereinbarung getroffen wird, sollten alle Parteien Schritte vermeiden, die bestehende Spannungen verschärfen und eine friedliche Lösung des Konflikts erschweren.

 

Foto: J. Patrick Fischer [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons


Autor: MENA Watch
Bild Quelle: J. Patrick Fischer [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons


Sonntag, 18 November 2018






Zeichnen sich Freunde dadurch aus, daß sie allem zustimmen was der andere vertritt? Jasager sind keine Freunde. Deutschland war und ist, auch mit dem derzeitigen Präsidenten, ein Freund der USA und hat z.B. dem Irakkrieg nicht zugestimmt. Heute weiß man, daß dies richtig war. Das Chaos im Nahen Osten wurde dadurch erst recht angefacht. Auch war der angegebene Hauptgrund eine Lüge. Giftgas wurde keines gefunden. Welche weitere positive Entwicklung wird mit der Verlegung unserer Botschaft nach Jerusalem erzielt? Das kann doch niemand wissen.

Ach die Merkel, diese Frau richtet nur Schaden an, wann verschwindet sie endlich? Was sagte ihr Vorgänger Helmut Kohl über sie, Frau Merkel hat alles, nur keinen Charakter. Jerusalem ist die Hauptstadt Israels, daran kann sie nichts ändern! Jerusalem wird eines Tages die Welthauptstadt sein, auch daran kann sie nichts änern! Also Frau Merkel, treten sie endlich auch als Kanzlerin zurück!

@sio.. 1,) Verlegung rumänische Botschaft nach Jerusalem, geht Merkel einen "feuchten Dr... an, warum mischt sie sich überhaupt ein! Giftgas wurde keines gefunden..selbstverständlich nicht, weil es sehr schnell außer Landes gebracht wurde ich vermute nach Syrien. Die Sicherheit blah blah..usw ist deutsche Staatsreson. Welche positive Entwicklung... soll ich Ihen alles vorkauen?

Hallo alex, kauen Sie ruhig wieder und wieder. Ihre Meinung über den Irakkrieg und die daraus entstandenen Folgen werden dadurch auch nicht richtiger. Sie dürfen Ihre Meinung kundtun und wollen dies aber unserer Kanzlerin verbieten. Das sagt doch genug über Ihr Verständnis zur Demokratie aus.

sio..meine Meinung ist ein Vogelschiß, und schadet niemanden und schon garnicht ein Teil der Weltpolitik. Ich verbiete der Kanzlerin gar nichts, kann ich auch nicht, aber ich habe das Recht meine Meinung frei zu äußern, auch wenn diese einem siowilli nicht gefällt! Thats it!

sio "kauen Sie ruhig wieder und wieder" in dem Fall heißt es wohl keuen! Außerdem auch schon recht lange nichts mehr über den "Präsidentendarsteller" gehört

@6alex: "..schon recht lange nichts mehr über den "Präsidentendarsteller" gehört" Kommt noch schneller als de denkst. ☺

Ach alex, als Deutschlehrer können Sie nicht überzeugen. Aber wenn Sie mich schon korrigieren möchten, dann doch besser korrekt. Es heißt Wiederkäuer und nicht -keuer. Der Begriff kommt von kauen. Übrigens war der Vogelschiß jetzt Selbsterkenntnis oder heißen Sie wirklich Gauland? Was sollte ich auch zu den Peinlichkeiten des besten und größten US-Egomanen noch schreiben? Jeder blamiert so gut er kann. Darin ist er wirklich einzigartig.

Wenn Merkel die Verlegung der deutschen Botschaft nach Jerusalem für falsch hält, dann kann sie das als deutsche Bundeskanzlerin so äußern. Auch dann, wenn es dem sonst immer wieder geäußerten "Existenzrecht Israels als Staatsräson" widerspricht. Sie sollte es aber schlüssig begründen, was ich nicht wirklich sehe. Andere Nation jedoch davon abhalten zu wollen, ihre Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, ist eine Einmischung in fremde Angelegenheiten und hinterlässt gerade im Zusammenhang mit dem angeblichen "Existenzrecht Israels als Staatsräson" den Eindruck, dass hier bewusst gelogen wird. Dieser Eindruck verstärkt sich, wenn man weiß, dass unser Außenminister Heiko Maas bei Resolutionen gegen Israel in den UN immer(!) mit den Feinden Israels gegen Israel stimmt. Was läuft hier eigentlich schief? Wie hat Heiko Maas das wirklich gemeint, als er sagte, "Ich bin wegen Auschwitz in die Politik gegangen"???

sio, als Deutschlehrer machen Sie sich schon mal ganz gut. Ich meinte natürlich die Gewichtung meiner Aussage! Haben Sie was gegen Dr. Gauland, ich nicht!

alex, Ihr Bekenntnis zu Gauland ist vielsagend. Gauland betreibt Geschichtsfälschung. Er lobt die Wehrmacht im 2.Weltkrieg, obwohl sie in großem Umfang an der Vernichtung der europäischen Juden beteiligt war. Er preist die erfolgreiche deutsche Geschichte. Wenn Sie die letzten 150 Jahre betrachten, so müssten Sie erkennen, dass Preußen bzw. Deutschland 5 Kriege begonnen oder proviziert hat: 1864 Krieg gegen Dänemark, 1866 Krieg gegen Österreich, 1870 Krieg gegen Frankreich, 1914 Erster Wltkrieg, 1939 Zweiter Weltkrieg. Das nennt er dann Erfolgsgeschichte. Gauland ist ein Geschichtsverdreher wie sein Kumpel Höcke. Oder er hat keine Ahnung von deutscher Geschichte und benutzt seine Aussagen zur Provokation und Stimmungsmache. Mit seriösen und fundierten Aussagen hat das alles nichts zu tun. Gauland ist einer der übelsten Hetzer.

gunther..die rechte Gesinnung von Höcke ist mir bekannt. Leider in Deutschland immer noch gang und gebe. Gauland war lange Jahre bei der CDU, und bislang habe ich über seine Person nichts negatives in Erfahrung gebracht. Klar die Soldaten waren blinde Befehlsempfänger, andererseits haben Soldaten der Wehrmacht, eine Vorhut, meine Mutter und ihre Geschwister zur Flucht veranlasst und vor der Gaskammer gerettet. Antisemitismus in Deutschland ist immer noch virulent, egal ob von links oder rechts. Deutsch Polizisten stellen arabischen Jugendlichen ihre Megaphone zur Verfügung, um Juden ins Gas zu scandieren. Frau Merkel spricht von Staatsreäson und fällt dem Staat Israel in den Rücken (siehe nur rumänische Botschaftsverlegung nach Jerusalem.

alex Ich nehme an, ich habe genügend Gauland-Tatsachen mitgeteilt, die zeigen, wie dieser die Unwahrheit sagt. Nebenbei: 55% der AFD-Anhänger haben eine antisemitische Grundeinstellung (Allensbach). Auch der Spruch vom "Vogelschiss" ist der Versuch, Geschichte zu relativieren und umzuschreiben.

@12alex: @13 Quelle: Allensbach. Mehr muss man nicht wissen. ☺☺

gunther. die Linken no go, Grüne, habe ich in der Zeit von Joschka auch schon gewählt, heute für mich unwählbar, FDP war früher eine Alternative, heute??! Die letzten Jahre CSU, leider hat Herr Seeh..... keine E... in der Hose! Grüne. um Gottes Willen! Gar nicht wählenbar. Ich glaube Gauland hat mit "Vogelschiss" nur diese relativ kurze schwarze Epoche in der deutschen Geschichte gemeint, ansonsten die vielen Novelpreisträger, Erfinder, Schriftsteller eben "die deutsche Kultur".

@steve...sorry soll natürlich Nobelpreisträger heissen!

@sio Guten Morgen, Freunde zeichnen sich durch klare Worte und klare Unterstützung aus, würde "uns Angie" mal Richtung Hamas oder Fatah dieselben Worte fallen lassen wäre der "Freundschaftsstatus" zumindest überlegenswert.

17pp..vergebliche Liebesmüh, dieser Mensch ist total beratungsresistent!

8sio2willi..Sie führen bestimmt eine perfekte Ehe! Warum? Sie freuen sich über jeden Dreck!