Leben wird teurer, weniger Netto vom Brutto

Leben wird teurer, weniger Netto vom Brutto


Die Steuer- und Abgabenlast steigt unaufhörlich. Ständig werden neue Abgaben erfunden oder alte erhöht: Netzentgelte, Sozialbeiträge, Tabaksteuer, CO2-Steuer, Umsatzsteuer für Gastronomie, Agrardieselsteuer, Flugverkehrssteuer usw.

Leben wird teurer, weniger Netto vom Brutto

Das Leben in Deutschland wird immer teurer. Das liegt nicht nur an der Inflation und an den höheren Energiekosten. Auch die Steuer- und Abgabenlast steigt unaufhörlich. Ständig werden neue Abgaben erfunden oder alte erhöht.

Nachdem im Dezember 2023 bereits die Maut-Gebühren erhöht wurden, ging es 2024 mit immer weiteren Erhöhungen und neuen Steuern weiter.

Beispiele gefällig? Hier:

Ab 1. Januar 2024: Vorabpauschale auf ETFs und Fonds. Erhöhung der Netzentgelte. Erhöhung der Sozialbeiträge. Erhöhung der Tabaksteuer. Erhöhung der CO-2-Steuer und Umsatzsteuer für Gas & Fernwärme sowie die Erhöhung der Umsatzsteuer für die Gastronomie (von 7 auf 19 Prozent).

Ab 1. März 2024: Agrardieselsteuer.

Ab 1. Mai 2024: Flugverkehrssteuer (Tickets).

Und ab dem 1.7.2024 soll eine LKW-Mautpflicht für 3,5-7,5-Tonner gelten.

Für den 1.1.2025 ist eine erneute Erhöhung der Tabaksteuer geplant.

Für die Bürger und die Wirtschaft sind das alles zusätzliche Belastungen. Es ist eine schier nicht enden wollende Drangsalierung. Wen wundert es, wenn immer mehr Bürger und Unternehmen ins Ausland abwandern wollen?


Autor: Freie Welt
Bild Quelle: Screenshot YT / Phoenix


Montag, 03 Juni 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Freie Welt

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage