Wir bitten Sie heute zu spenden !!

Als unabhängiges Magazin sind wir jetzt auf Ihre Solidarität und Unterstützung angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!


Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

************

Grüne witzelt über Terroranschlag in Mannheim - das Netz tobt

Grüne witzelt über Terroranschlag in Mannheim - das Netz tobt


So sind sie nun mal die Grünen, empathielos, wenn es um das Leben unserer Polizisten und unliebsamen Bürger geht. Die “Schwäbische” hat hier einen Skandal für uns, der zeigt, von welch finsteren Gesellen und Gesellinnen wir regiert werden:

Grüne witzelt über Terroranschlag in Mannheim - das Netz tobt

“Im Berliner Parlament kam es am Mittwoch zu einem Vorfall, der für Aufregung sorgt. Eine Politikerin der Grünen machte sich – für alle hörbar – über den Messermord von Mannheim lustig, bei dem der 29-jährige Polizist Rouven L. getötet wurde.”

Die Schwäbische hat sogar das Sitzungsprotokoll veröffentlicht:

Bildschirmfoto 2024 06 07 um 03.51.11

Der Scherzkeks, Tuba Bozkurt hat sich inzwischen entschuldigt, was den Skandal natürlich nicht ungeschehen macht. Entsprechend wütend sind die Reaktionen auf X:

Die Entschuldigung von TubaBozkurt  kam erst nachdem der Shitstorm losging und nicht unmittelbar nach der Sitzung. Völlig unnötig über die Ernsthaftigkeit ihrer Entschuldigung nachzudenken.

„Sprecherin für Antidiskriminierung“

Ich bin kein Anhänger der AfD, aber man stelle sich vor, so eine Bemerkung wäre von einem Politiker der AfD gekommen – die Brennpunkte und Fernsehdebatten wären schon am heißlaufen. Es regt mich auf, dass da so mit zweierlei Maß gemessen wird.

 

Das ist doch nur exemplarisch: Diese Generation und die anderen Menschen, die so ‘sozialisiert’ wurden, plappern vor jeglichem Denken, hauen raus, was ihnen gerade (emotional) so durch’s Hirn rauscht, auch um des schnellen Effekts willen – ohne alle Empathie. Mich graust.

Ein derartiges Verhalten ist würdelos und unverzeihlich! Keinerlei Mitgefühl und Anstand, da hört meine Toleranz auf. Nach einem derartigen Ereignis ist innehalten, zumindest kurzzeitig, sowie Solidarität erwartbar!

Bei den Grünen ist noch nicht angekommen: “Vor dem Reden Gehirn einschalten, falls vorhanden. Wenn nicht vorhanden, einfach Politik verlassen und schauen, ob irgendwelche Fähigkeiten vorhanden sind!”

Während die ganze Nation um den ermordeten jungen Polizisten trauert; witzelt diese Frau darüber? Wie mies, ich nehme ihr die Entschuldigung nicht ab….

Die deutsche Politik wurde in den letzten Jahren von Islamisten und deren Unterstützer unterwandert. Bei Grünen und SPD gibt es viele potenziell Verdächtige.

Meine Güte, wie verkommen kann man sein. Passt aber zum Mimimi von KGE. Wer wählt diese Typen? Und das Schlimmste, sie kleben an ihren Pöstchen, die wird man nie wieder los. Dazu kommt noch, die Hofierung dieser Narren im ÖRR sprengt jede Grenze des Erträglichen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Mack Male, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons


Freitag, 07 Juni 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage