Glückwünsche von Marokkos König Mohammed VI

Glückwünsche von Marokkos König Mohammed VI


König Mohammed VI von Marokko schickte am 16.6. ein besonderes Gratulationsschreiben an Premierminister Naftali Bennett zu dessen Amtsübernahme.

Glückwünsche von Marokkos König Mohammed VI

In dem Schreiben stand:

„Ich freue mich, Ihnen herzlich zu gratulieren und wünsche Ihnen zur Wahl des Premierministers von Israel viel Erfolg. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen zu betonen, dass das Königreich Marokko entschlossen ist, seine aktive Rolle und seine besten Bemühungen fortzuführen, um einen gerechten und andauernden Frieden im Nahen Osten voranzubringen, der allen Völkern der Region ermöglichen wird, Seite an Seite in Sicherheit, Stabilität und Freundschaft zu leben.“

 

Premierminister Naftali Bennett:

„Ich danke Seiner Majestät, König Mohammed VI von Marokko, für seine herzlichen Grüße und möchte ihm meine höchste Wertschätzung ausdrücken. Israel betrachtet Marokko als wichtigen Freund und Partner in den Bemühungen, Frieden und Sicherheit in der Region voranzubringen. Ich werde die israelisch-marokkanischen Beziehungen in allen Bereichen ausbauen zum Wohlergehen und Wohlstand beider Völker, die seit vielen Jahren Freunde sind.“

 

Dieser Brief steht in einer Reihe von Glückwünschen, die Premierminister Bennett zur Amtsübernahme von Staats- und Regierungschefs weltweit erhalten hat, darunter vom Präsidenten Russlands, dem Präsidenten der Ukraine, dem Präsidenten von Argentinien, dem Präsidenten von Brasilien, dem Präsidenten von Kasachstan, dem Präsidenten der Demokratischen Republik Kongo, dem Kronprinzen und Premierminister von Bahrain, der Bundeskanzlerin von Deutschland, dem Bundeskanzler von Österreich, dem Premierminister von Großbritannien, dem Premierminister von Indien, dem Premierminister von Kanada, dem Premierminister von Italien, dem Premierminister von Ungarn und dem Premierminister von Malta.

(

mt des Premierministers


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle:


Donnerstag, 24 Juni 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage