25jähriger Vater und 1jähriger Sohn Opfer eines Terroranschlags

25jähriger Vater und 1jähriger Sohn Opfer eines Terroranschlags




Ascher Palmer (25) und sein einjähriger Sohn Jonathan sind ums Leben gekommen, als sich ihr Auto in der Nähe von Hebron-Kiriat Arba überschlagen hat. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass es sich dabei um einen Terroranschlag handelte. Dies wurde klar, nachdem eine Computertomographie-Untersuchung an den beiden Leichen durchgeführt wurde. Ascher wurde, bevor das Auto sich überschlug, von einem stumpfen Gegenstand am Kopf getroffen. Außerdem fand man in dem Auto einen in der Region unüblichen Stein. Die Polizei nimmt an, dass es sich um einen Terroranschlag der dort lebenden Palästinenser handelte, die den Stein aus einem vorbeifahrenden Auto auf den Wagen des Israelis warfen, der durch die Frontscheibe flog und Ascher am Kopf traf. Infolgedessen kam er von der Straße ab, fuhr in einen Zaun, das Auto überschlug sich und kam zwanzig Meter weiter zum Stillstand.

 

Foto: YNet News

 

Lesen Sie hierzu auch:

 


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Montag, 26 September 2011