Umfrage: Israelis mehrheitlich gegen Freilassung terroristischer Triebtäter

Umfrage: Israelis mehrheitlich gegen Freilassung terroristischer Triebtäter




Die Israelis sind mehrheitlich gegen die Freilassung von antisemitischen Terroristen und Mördern, um damit Gespräche mit der Terrororganisation Fatah des Holocaust-Leugners Abbas zu ermöglichen. Nach einer Umfrage im Auftrag der Tageszeitung Israel haYom lehnen mehr als 86 Prozent der Israelis die Freilassung der Terroristen ab. Die Freilassung der Schwerkriminellen ist eine umstrittene Geste der israelischen Regierung hinsichtlich von Gesprächen mit der Terrororganisation Fatah, die widerrechtlich Gebiete in den israelischen Landesteilen Judäa und Samaria besetzt hält.


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Samstag, 27 Juli 2013