Iran: Fremde dürfen nicht mehr miteinander chatten

Iran: Fremde dürfen nicht mehr miteinander chatten




Der oberste Führer der „Islamischen Republik Iran“, Ayatollah Ali Khamenei hat in einer „Fatwa“ angeordnet, das es fremden Menschen verboten ist, miteinander zu chatten. Gleichzeitig erklärte der iranische Außenminister bei einem erneuten Schwachsinns-Schub mit, der Iran sei „eine vorbildhafte Demokratie“. Menschenrechtler befürchten, daß das totalitäre Gewaltregime verstärkt „Lockvögel“ einsetzen wird, um unbotmäßige Bürger zu ermitteln.


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Dienstag, 07 Januar 2014