Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage
zuletzt kommentierte Artikel
Deutschland
Wenn Paul nun Pauline heißt

Wenn Paul nun Pauline heißt

Seit 26 Jahren kannten wir unseren Kollegen Paul. Doch dann fühlte er sich plötzlich als Frau, obwohl sein Drei-Tage-Bart noch gut zu sehen ist. Wir sollen nun Pauline zu ihm sagen. Das ist gar nicht so einfach. Ein Kollege sprach im Büro über ihn und sagte: „Paul war gestern nicht im Büro.“ Jetzt soll er vor Gericht, weil er das falsche Wort, er, benutzt hat. Er hätte sagen sollen „Pauline war gestern nicht im Büro“. Ihm droht eine Strafe nach §185 StGB (Beleidigung) und obendrein soll er 10.000 Euro Schmerzensgeld an Pauline zahlen. Er versteht die Welt nicht mehr. Sind alle verrückt geworden?
[weiterlesen...]